Archiv der Kategorie: Allgemein

Heute gehen wir spazieren oder auch nicht

Hier ein Auszug aus der heutigen Morgensession, der uns Anleitung gibt, wie wir wirklich allen Brüdern helfen können, und natürlich uns selbst auch.
(das Kleingedruckte sind Kurszitate)
Ich weiß nicht mehr, was vollkommenes Glück ist, vollkommener Frieden, aber mir muss eins klar sein, ich kann nur in Frieden sein, wenn Gott, der die Liebe ist, auch das Glück ist, weil Gott ist der ‚Begriff für alles, ist eine unbegrenzte, sehr bestimmte Definition. Eine ganz allgemeine Definition, die für die ganze Allgemeinheit gilt. Die also alles mit einschließt, und logischerweise nichts ausschließt. Und weil sie nichts ausschließt, sind alle die da eingeschlossen sind, in dieser Definition frei, Heute gehen wir spazieren oder auch nicht weiterlesen

Die Sonntagssession zum lesen

Sonntagmorgen, 08. Januar 2012, auf dem Mölmeshof. Session mit Michael Ostarek und allen meinen (unseren) geliebten Brüdern.

Guten Morgen zu unserer Sonntagssession. Wir haben gehört, der Heilige Geist braucht deinen Körper, er braucht deine Augen, er braucht deine Hände und er braucht das, dass du dich nicht mehr um die Zeit kümmerst, wie lange du noch hier bist oder nicht, das soll ein Dienst sein. Ein ganz notwendiger Dienst. Du wirst noch eine ganze Zeit lang in der Begrenzung sein sollen, um denen zu helfen, die an die Begrenzung glauben, hoffentlich glaubst du selbst nicht mehr an die Begrenzung. Hoffentlich glaubst du selbst nicht mehr, ein Körper zu sein. Darum braucht der Heilige Geist vor allen Dingen deine Bereitwilligkeit. Warum? Wenn du sie ihm nicht gibst, behältst du den Körper für dich. Die Sonntagssession zum lesen weiterlesen

Liebe ist der Weg, den ich in Dankbarkeit beschreite

Ein ziemlich hilfloser Versuch, eine unbegrenzte Dankbarkeit in Worte zu fassen:

Den großen Dank, den ich verspüre,

ich – wenn ich ihn dann formuliere –
im Worte nicht recht wiederfind!
Es ist als ob der Dank verschwind‘
durch den Versuch den Grund zu nennen,
… doch dies Gefühl, das wirst du kennen.

 

„Ich danke hierfür: _____ (dafür nicht)“
doch das Wofür hat kein Gewicht.
Denn Dank gebührt nicht dem Wofür,
Nein, Dank gebührt ausschließlich Dir
und IHM und uns und allem Leben,
dem du uns lehrst uns hinzugeben.

Ich hab mein Leben wieder: Danke dir!

Ich kann mich wieder freuen: Danke dir!
Ich finde meine Brüder wieder: Danke dir!
Hurra! Ich Lebe!

Danke.                                                                                               Wirklich Danke. Felix

 

* * *

Es war an einem Sonntag in Berlin, auf einer Parkbank am See,  als mein Weg nach Hause begann.                                          Ich danke Dir, Michael.                                            Heidrun

* * *

Danke Dir Michael für Deine Hingabe.

Danke Dir Michael für Deine Disziplin

Danke Dir Michael für deine Vergebung

Danke Michael, dass Du Da bist.

Katharina

* * *

 

Lieber Michael, hab Dank für Dein konsequentes Lehren des Kurses, für Deine Klarheit, Deine Geduld, Deine Güte, Liebe ist der Weg, den ich in Dankbarkeit beschreite weiterlesen

Events

Dies ist eine Einladung. Vielleicht eine etwas unkonventionelle, aber auf jeden Fall eine „hochoffizielle“, ganz gültige, ganz fröhliche Einladung.
Wie meinst du das?
Wir laden dich ein, uns zu besuchen. Wir freuen uns, wenn du hierher kommst.
Hey, danke. Ja, ich überleg schon länger, aber ich weiß gar nicht, wann es bei euch überhaupt passt…
Ah, das ist einfach! Es passt immer. Du kannst wirklich jederzeit kommen.
Meinst du das ernst?
Ja :)
Ich kann euch tatsächlich jederzeit besuchen kommen? Ich komme ganz sicher gar nie ungelegen?
Genau. Du kommst sogar ganz sicher höchst gelegen.
Wirklich??
Ja, denn es ist schön, unter Brüdern zu sein. Es ist schön, wenn du vorbeikommst. Wir freuen uns auf dich, denn wir haben gern Besuch. Deswegen haben wir einen großen Hof gemietet, damit du uns jederzeit besuchen kommen kannst. Schau, hier ist dein Zimmer:
Und wenn das Zimmer schon voll ist?
Dann haben wir noch andere. Und wenn die auch alle voll sind, finden wir trotzdem noch ein Zimmer für dich. In der allernächsten Umgebung gibt’s einige Ferienhäuser und Pensionen. Wenn du kommen willst, dann wird das immer möglich sein.
Hey, danke! Das ist ja schön zu wissen.
Mal was anderes: was macht ihr eigentlich den ganzen Tag so?
Also, morgens und abends treffen wir uns zu den Sessions. Da geht‘s intensiv um den Kurs in Wundern. Wie bieten heilsame Begegnungen und Mantrasingen an.
Mittags essen wir gemeinsam. Und ansonsten gibt es viel Zeit zum Still werden und Wandern, Sonnen, Musizieren, Gespräche, Lesen, Meditieren, Yoga, Reiten, Baden, usw. Das, was für dich hilfreich ist.
Das klingt gut :) Wäre ja echt schön, mal vorbeizukommen.
Sag ich doch :) Du bist sehr willkommen.
Ich glaub ich würd’ gern mal länger kommen. Ein paar Wochen vielleicht. Geht das?
Ja, das geht. Du kannst immer kommen: für ein paar Stunden oder für einen Tag. Oder für mehrere Tage. Oder für eine Woche oder mehrere. Du kannst auch Monate oder Jahre bleiben. Wie du magst.
Naja, dann könnte ich ja auf jeden Fall auch schon mal nächstes Wochenende vorbeikommen.
Juhu! Wir freuen uns.
Wem muss ich denn Bescheid geben?
Am besten Heidrun. Sie hat eine Liste mit den freien Zimmern.
Und wenn ich noch was wissen will? Brauch ich Bettwäsche?
Bettwäsche mitzubringen wäre gut, aber wenn’s nicht geht, haben wir hier welche. Und ansonsten: Frag uns einfach! Unsere Nummern findest du hier unter Kontakt. Wir freuen uns auf dich.
Kontakt Heidrun: 036925/26523 und heidrunhesse@yahoo.de
Weitere Kontakt-Informationen auf der Kontakt-Seite

Information zur Homepage www.psychosophie.org

Seit einigen Monaten findest du nichts Aktuelles, unter der Rubrik „Aktuelles“. Das liegt daran, dass diejenigen, die unsere Web-Site gestalteten entweder nicht mehr hier wohnen oder anderweitig beschäftigt sind (im Beruf).
Das Leben auf dem Mölmeshof geht jedoch weiter. Du kannst auf der „Kurs-WG“ Seite und auch unter „Bhakti in Luxemburg“ sehen, dass wir täglich den Kurs leben. Information zur Homepage www.psychosophie.org weiterlesen

Zweite Einwahlnummer für Live-Übertragungen

Die gute Nachricht vorneweg: Ausfälle des Telefonradios wird es jetzt weniger geben, denn es steht neben der bisherigen Einwahlnummer noch eine zweite, unabhängige Einwahlnummer zur Verfügung. Sollte die eine Nummer nicht funktionieren, geht immer noch die andere Nummer.

Mathematisch gesehen sinkt so das Ausfallrisiko von geschätzten 2% auf 0,04%. Anderes ausgedrückt: Ein Ausfall des Telefonzugangs ist jetzt 50mal unwahrscheinlicher als zuvor.

Also notiere dir bitte beide Nummern. Im Normalfall funktionieren sie beide, aber manchmal fällt eine Nummer aus. Dann kannst du immer noch die andere Nummer benutzen.


Die beiden Einwahlnummern findest du hier: www.psychosophie.org/live.php

Noch eine Bitte: Falls du jemandem Radio Psychosophie empfohlen hast, so informiere ihn/sie doch auch über die zusätzliche Einwahlnummer. Danke.