Kurzfilm: Der Weg zum Selbst

Wir haben einen Kurzfilm zugeschickt bekommen, den wir euch nicht vorenthalten möchten:

Gib die Vorstellung auf, dass es dich gibt, dass es andere gibt, dass es eine Welt gibt, dass du etwas brauchst, dass Personen, Orte, Dinge existieren, dass die fünf Sinne und das Denken einen Sinn ergeben, dass du Bedeutungen finden kannst, denn es gibt keine.

Hör auf zu kritisieren, hör auf zu urteilen, hör auf zu bewerten, hör auf zu trennen.
Lass die Welt in Ruhe, lass dich selbst in Ruhe. Alles hört auf, wenn du aufhörst.

Zum Vergrößern rechts auf den Knopf mit den vier Pfeilen klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.