Wer hilft mit, den Kurs in Wundern zu übersetzen?

Ein Kurs in Wundern -- ÜbersetzungenVor Weihnachten erhielt ich einen Brief von der Foundation for Inner Peace, der Herausgeberin von A Course In Miracles. Sein Inhalt war die Bitte, die Übersetzungen des Kurs in Wundern in weitere Sprachen (finanziell) zu unterstützen. Hier am Mölmeshof kamen daraufhin einige Spenden zusammen; und beim Mittagessen kam die Idee auf, dass sich sicher noch weitere Brüder darüber freuen, helfen zu können.

Über die Übersetzungen

Ich selbst staune immer wieder, wie gut und wie genau die deutsche Übersetzung das englische Original abbildet. Wie es in den Leitlinien der Foundation zur Übersetzung heißt: „Die spezifische Bedeutung jedes Satzes (!) in A Course in Miracles soll gewahrt bleiben.“ Das ist eindeutig gelungen. Ich kenne keine einzige Übersetzung aus dem Englischen, die so genau wäre, und kein einziges Buch, dessen Inhalt sinnvoller wäre zu verbreiten.

Satz für Satz, auf mehr als 1000 Seiten

An der deutschen Übersetzung wurde über sieben Jahre lang gearbeitet — andere Übersetzungen haben mehr als 10 Jahre benötigt. Für jede Übersetzung werden tausende von Fragen zwischen den Übersetzern und Kenneth Wapnick abgestimmt.

Judy Skutch, die Präsidentin der Foundation, schrieb im letzten Miracle Worker hierzu: „Unsere hingebungsvollen ÜbersetzerInnen können diese riesige Verpflichtung — die Botschaft des Kurs in Wundern zuerst zu erlernen und dann, viele, viele Jahre lang in ihre Muttersprache zu übersetzen — nicht ohne finanziellen Ausgleich bewältigen. Der Kurs wird seit 27 Jahren in unterschiedliche Sprachen übersetzt und am Ende dieses Jahres werden 25 fremdsprachige Ausgaben existieren. Der Großteil des Verkaufserlöses der englischen Ausgabe wurde hierfür aufgewendet. Darüber hinaus haben im Laufe der Jahre großzügige Schüler des Kurses zusätzliche Mittel gegeben. Die Übersetzungen haben bereits mehrere Millionen Dollar gekostet.“

Ich bin den Übersetzern immer wieder aufs neue total dankbar für diesen Dienst, den sie mir und so vielen erwiesen haben und erweisen.

Du kannst helfen

Am einfachsten überweist du deine Gabe bis Ende Januar auf unser WG-Konto, und ich gebe es gesammelt an die Foundation weiter. Betreff: „Für Foundation For Inner Peace“. (Keine Spendenquittungen möglich).

Momentan entstehen Übersetzungen ins Koreanische, Japanische, Griechische, Ungarische, Arabische und Persische. Kannst du dir eine sinnvollere Verwendung für Geld vorstellen?

Liebe ist der Weg, den wir in Dankbarkeit beschreiten.

Ein Gedanke zu „Wer hilft mit, den Kurs in Wundern zu übersetzen?“

  1. Liebe Brüder,
    vielen Dank für eure Bitte um Spenden für die Übersetzung des Kurses in noch mehr Sprachen. Ich werde meinen Beitrag dazu leisten, denn ich möchte, dass der Kurs allen Brüdern so hilfreich ist wie für mich. Ich habe schon viel gelernt. Ich freue mich, noch mehr zu lernen und das möchte ich mit jedem teilen. Vergebung ist der Schlüssel zum Glück.
    Seid gesegnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.