Wer lacht denn da?

Kathy hat mich gebeten, etwas von mir preis zu geben. Zuerst habe ich mich geschmeichelt gefühlt. Aber wer war das, der sich da geschmeichelt gefühlt hat? Richtig! Mein Ego! Als ich das erkannte, bin ich erst einmal zurückgetreten und habe dem Heiligen Geist die Führung überlasen.

Danach habe ich Kathy gefragt, wozu es dient. Sie meinte, dass es Brüder gibt, die gern wüssten, wer sich hinter dem Lachen, das ab und an in den Session zu hören ist, verbirgt.
Ja, wer ist das nur? Ich weiß es nicht. Und ich weiß nicht, wie ich darauf schauen soll. Ich hatte die Session vom Montagabend, den 24.10.2011 gehört. Ich sagt: „Ich will meine wahre IDENTITÄT finden. Wie finde ich sie?“ Die Antwort war: „Durch wahre Wahrnehmung.“

Während des Hörens der Sessions erkenne ich GOTT sei Dank den Wahnsinn, den ich gemacht habe und kann nur noch erleichtert und von Herzen froh darüber lachen, weil es nicht wahr ist. Und weil ich den CHRISTUS in mir und meinen Brüdern wieder erkenne. In Wahrheit sind wir nicht die Wahnsinnigen, die ich gemacht habe, sondern der HEILIGE SOHN GOTTES SELBST.

Ich höre dann, dass wir frei sind, weil wir keine Körper sind, sondern nach wie vor, wie GOTT uns schuf. Und die

LEKTION 276

Das WORT GOTTES ist mir gegeben, auf dass ich es spreche.

Was ist das WORT GOTTES? »MEIN SOHN ist rein und heilig wie ICH SELBST. «

Möge mein Lachen daran erinnern, dass wir immer göttlich geschützt und geleitet sind und getrost in unser Inneres schauen können.

Wir sind gesegnet, Brüder!

Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.